Tel.: 06897 - 93 92 40
Noch kein Mitglied? Jetzt anmelden

Bücherecke - Borderline & DIS

Willkommen in der Bücherecke. Du findest hier Literatur zu den Themen unserer Homepage.

Die Bücher können über Amazon gekauft werden, der Lichtweg erhält dafür eine Provision.

Vielen Dank für die Unterstützung.

Alles Liebe, Dein Lichtweg-Team


Die 147 Personen, die ich bin: Drama und Heilung einer multiplen Persönlichkeit
von Liz Bijnsdorp
Liz Bijnsdorp (45) leidet an MPS (multipler Persönlichkeitsstörung). Offenherzig, ergreifend und manchmal schockierend beschreibt sie ihre traumatischen Jugenderfahrungen, ihr Leben mit ihrem Ehepartner und ihren neun Kindern. Sie schildert schonungslos ihre vielen Identitäten, die sie in kaum beschreibbare Grenzsituationen und durch die Welt der Prostitution und der Kriminalität geführt haben. Es ist eine der bemerkenswertesten Autobiographien unserer Zeit!

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen



Dieses Buch gibt es auch in unserer Bücherausleihe.



Schmetterlingsfrauen
von Sabine Marya
Ein Selbsthilfebuch für Frauen mit multipler Persönlichkeit

Das erste Selbsthilfebuch für Frauen mit der Diagnose MPS, Therapeutinnen und Therapeuten und für Menschen, die sich aus persönlichen oder beruflichen Gründen mit diesem Thema auseinander setzen wollen.

Schwerpunkte: Akzeptanz der inneren Persönlichkeiten, Teambildung, Abbau destruktiver Verhaltensmuster durch die Förderung der positiven Anteile und Stärken im System, Erschaffung von sicheren inneren und äußeren Orten, Aufbau einer positiven Beziehung zu den inneren Kindern, Ermunterung zu liebevollem Umgang miteinander.

Außerdem: die Diagnose MPS und ihre Ursachen: schwerer körperlicher und seelischer Missbrauch in früher Kindheit; Reaktionen des Umfeldes; Situation der Mütter von Außenkindern

Im Anhang: Informationen für Betroffene, unterstützende Personen aus dem Umfeld und Therapeutinnen und Therapeuten

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen



Dieses Buch gibt es auch in unserer Bücherausleihe.



Schwarzbuch Satanismus
von Guido und Michael Grandt
In den inneren Zirkeln des Satanismus gibt es alles: von Ekeltraining und Tierquälerei, über Drogenexzesse, Folterliturgien, Erpressung und Vergewaltigung, bis hin zu Kannibalismus und zur rituellen Ermordung von Kindern. Ein schockierender Zeitreport der Brüder Guido und Michael Grandt macht den Hintergrund dieser Szenerie transparent: die dunkle Geschichte satanischer Sekten und Rituale, vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Wer diese Geschichte kennt, weiß, warum alle nur denkbaren Spielarten des Bösen im SATANISMUS unserer Tage tatsächlich Anwendung finden.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen



Dieses Buch gibt es auch in unserer Bücherausleihe.



Aufschrei
von Truddi Chase
Als Truddi Chase zum ersten Mal in ihrem Leben einen Psychotherapeuten aufsucht, diagnostiziert er eine multiple Persönlichkeit: Ihre eigene Person war erstarrt und an ihrer Stelle war eine Vielzahl von Persönlichkeiten getreten, die in ihrem Körper lebten und sie nach außen hin vertraten und verteidigten.Truddie Chase war sich dieses Zustandes nicht bewusst. Sie erinnerte sich auch nicht an den Grund, warum sie eine multiple Persönlichkeit entwickelt hatte: Seit ihrer frühesten Jugend war sie von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht worden!Wer dieses Buch einmal gelesen hat, wird es nie wieder vergessen!

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen



Dieses Buch gibt es auch in unserer Bücherausleihe.



Ich hasse dich, verlaß mich nicht
von Jerold J. Kreisman & Hal Strauss
Ein Leben in Extremen! Endlich liegt ein Buch vor, das sich breit verständlich mit der Borderline- Persönlichkeitsstörung auseinandersetzt. es veranschaulicht mit vielen Fallbeispielen die Symptomatik dieser wenig erforschten Krankheit und stellt verschiedene Therapiemöglichkeiten vor.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Die zerrissene Seele
von Samuel Pfeifer & Hansjörg Bräumer
Dieses Buch beschäftigt sich mit Menschen, die auf einer Achterbahn der Gefühle zu Grenzgängern der eigenen Seele werden. Ein Psychiater und ein Theologe geben umfassende Orientierung und echte Hilfe aus ärztlicher und seelsorgerlicher Sicht.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Leben auf der Grenze
von Andreas Knuf
Erfahrungen mit Borderline Zwanzig Menschen mit Borderline-Erfahrung und einige Angehörige schreiben über ihr Leben, über ihre Gefühle und ihren Umgang mit der Krankheit. Die Texte schaffen Verständnis dort, wo allzu oft Missverständnis und Unkenntnis das Handeln zwischen den Betroffenen, den Angehörigen und den Therapeuten beherrschen

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Borderline
von Ewald Rahn
Ein Ratgeber für Betroffene Sehr einfühlsame und informative Auseinandersetzung mit der Erkrankung. Es werden nicht nur theoretische Hintergründe anschaulich erläutert, sondern auch Betroffene geben Einblicke in ihre Gefühlswelt und die Entwicklung Ihrer Krankheit.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Auf der Spur der Schattenschwester
von Janna Stoll
Erfahrungen einer Borderline- Patientin. 20 Jahre alt ist Janna, als bei ihr das Borderline-Syndrom, eine psychische Störung, diagnostiziert wird. Dabei wirkt die freundliche Blondine alles andere als krank: Fast immer lächelt sie strahlend - schließlich hat sie alles, was das Herz begehrt.Was also ist los mit Janna? Oft drängt es sie, sich physisch zu verletzen, und zuweilen verliert sie ganz die Lust am Leben. In dem Bestreben, eine mustergültige Tochter zu sein, wurden schwere seelische Verletzungen verdrängt, die nun zutage treten.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Mein Name ist Borderline
von Gerhard Mell
-Die Story Gewalt gegen Kinder geschieht hier bei uns, vor unser aller Augen, und ist mit dem Tabu belegt: Kinder gehören ihren Eltern, die können mit ihnen machen, was sie wollen. Gerhard Mell hat Auskunft erteilt, über die wirren Schicksalsjahre in einem angeblichen Zuhause, in dem eine herrschsüchtige Mutter und ein Vater, den die Zeit und die Unbill der Gesellschaft kleingekriegt haben, Krieg nennt man so was auch.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Schluss mit dem Eiertanz
von Paul T. Mason & Randi Kreger
Ein Ratgeber für Borderline- Angehörige Das Buch zeichnet nicht nur sehr genau das Schwanken zwischen Manie und Depression aus der Perspektive des Protagonisten und Alter Egos des Autors nach, sondern gibt auch ein detailgetreues Bild des Stationsalltags wieder.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Weg aus dem Chaos
von Heinz-Peter Röhr
Experten schätzen, daß mehr als ein Drittel aller Psychotherapiepatienten mehr oder weniger ausgeprägt am sogenannten Borderline-Syndrom leiden. Für sie gibt es nur ein Entweder-Oder. Anhand des Märchens "Hans mein Igel" vermittelt der Autor einfühlsam das notwengige Wissen über Entstehung, Verlauf und Heilung der Borderline-Störung.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Spirituelles Sterben - Missbrauch heilen
von Lina Leben
Der Erfahrungsbericht „Spirituelles Sterben – Missbrauch heilen“ von Lina Leben beschreibt eine Heilung von sexuellem Missbrauch und schizoider Persönlichkeitsstörung durch Persönlichkeitsentwicklung und Bewusstseinserweiterung in die Transzendenz hinein. Es ist ein Buch, das sexuellen Missbrauch einmal völlig anders betrachtet, indem die Autorin den Missbrauch spirituell auflöst. Auch gelingt ihr das laut Psychologie Unmögliche, nämlich eine schizoide Persönlichkeitsstörung zu heilen, weil das transzendente Bewusstsein sehr viel mehr Möglichkeiten hat als die westliche Psychotherapie kennt. Der Erfahrungsbericht gibt einen tiefen Einblick in die Folgen von Missbrauch, die schizoide Persönlichkeitsstörung und die menschliche Psyche mit ihren Möglichkeiten des transzendenten Bewusstseins.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Borderline - Das Selbsthilfebuch
von Andreas Knuf & Christiane Tilly
Das Buch bietet Borderlinern Anregungen und Empfehlungen, mit zentralen Problembereichen ihrer Störung angemessen umzugehen. Ob es um selbstverletzendes Verhalten, das Empfinden der inneren Leere oder um die Bewältigung traumatischer Erfahrungen geht - immer gibt es Möglichkeiten, nicht im Borderline-Erleben zu versinken. Christiane Tilly und Andreas Knuf haben die Erfahrungen zahlreicher Borderliner ausgewertet und zeigen auf, wie man sein Potenzial zur Selbsthilfe entdecken und nutzen kann. Erprobte Krisenbegleiter wie der "Notfallkoffer" und viele weitere konkrete Tipps machen dieses Buch zur Fundgrube für alle, die unabhängiger werden und mit oder ohne therapeutische Unterstützung klarkommen wollen.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Grenzwertig - Leben mit Borderline
von Chloe Mclord
Es wird das Leben und die Geschichte der mittlerweile Anfang 30 jährigen Chloe erzählt. Wie die Krankheit Borserline ihr Leben beeinflusst und wie sie lernte damit normal zu leben. Ihre Kindheitsgeschichte, ihre Jugend, was sie zu dem machte was sie ist. Und auch der lange Weg, das zu akzeptieren was sie ist. Sie ist eine von vielen und doch eine einzigartige Frau. Sie ist sie selbst.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Borderline: Der Tod spielt mit uns Katz und Maus
von Heidi Dahlsen
Das Familienleben der Autorin ist geprägt von der unermesslichen Seelenqual, die ausgelöst wird von der psychischen Störung BORDERLINE, an der ihre Tochter seit fast zwei Jahrzehnten fast verzweifelt.
Niemand kann sich besser in das Seelenleben Leidtragender einfühlen und aus dem sogenannten Nähkästchen plaudern als jene, die selbst erlebt haben, wie nervenaufreibend der ständige Kampf gegen diese Krankheit ist.
Sie berichtet ausführlich über ihre persönlichen Erfahrungen und gibt zahlreiche Tipps für den Umgang mit Betroffenen.
Dieser Ratgeber ist interessant für all diejenigen, die sich mit dem Thema Borderline auseinandersetzen wollen.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Ich spür mich nicht: Elinas Leben mit Borderline
von Jana Frey
Unverhofft katapultiert ein Casting Elina in die nächste Runde der Fernsehshow Sing Factory. Doch obwohl ihre neuen Fans sie umjubeln, fühlt sich Elina immer häufiger leer und taub. Und als ihr Luuk, einer der Juroren, auch hinter den Kulissen Aufmerksamkeit schenkt und sich die beiden näherkommen, gelingt es ihr nur durch Selbstverletzungen, mit ihren Zweifeln umzugehen. Denn Elina leidet an Borderline – aber mithilfe echter Freunde findet sie schließlich ihren Weg.
Borderline betrifft viele Menschen. Jana Frey erzählt realitätsnah und einfühlsam wie ein begabtes junges Mädchen von dieser Krankheit fast erdrückt wird – und mithilfe ihrer Freunde wieder den Weg in ein gesundes Leben findet.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen