Tel.: 06897 - 93 92 40
Noch kein Mitglied? Jetzt anmelden

Presse

Es wird auch in der Presse über den Lichtweg berichtet.

Unsere Gründerin Sandra Kehl geht in die Öffentlichkeit, um das Thema Missbrauch aus dem Tabu zu bringen und um den Lichtweg bekannter zu machen.

Unsere Ziele in der Öffentlichkeitsarbeit sind:

  • Wir möchten, dass viele Betroffene, von Lichtweg.de erfahren und hier die Hilfe finden, die ihnen gut tut.
  • Wir möchten, dass Eltern, Erzieher, Lehrer und alle Menschen, die mit Kindern arbeiten, ein Bewusstsein für sexuellem Missbrauch in der Kindheit bekommen und betroffene Kinder erkennen und helfen, damit der Missbrauch endet.
  • Wir möchten, dass das die Öffentlichkeit ein Bewusstsein für die Folgen von sexuellem Missbrauch in der Kindheit bekommt und damit die erwachsenden Betroffenen wahrnimmt.
  • Wir möchten, dass die Behörden und Gerichte sehen, das Missbrauch die Betroffenen oft lebenslang beschäftigt und die Opferentschädigungen endlich angepasst werden.
  • Wir möchten Sponsoren und Unterstützer erreichen, und da unsere Angebote für die Betroffenen kostenlos sind, und wir alle ehrenamtlich arbeiten, sind wir auf Spenden angewiesen.

Möchten Sie über Lichtweg.de berichten? Richten Sie Ihre Anfrage bitte an oder per Telefon: 06897 - 93 92 417

Auf den folgenden Seiten werden die veröffentlichten Berichte dargestellt.