Tel.: 06897 - 93 92 40
Noch kein Mitglied? Jetzt anmelden

Bücherecke - Therapie & Hilfe

Willkommen in der Bücherecke. Du findest hier Literatur zu den Themen unserer Homepage.

Die Bücher können über Amazon gekauft werden, der Lichtweg erhält dafür eine Provision. Außerdem veröffentlichen wir hier besondere Amazon Angebote.


Gehe auf https://smile.amazon.de/ch/040-140-86019 und Amazon unterstützt Lichtweg.de.

Vielen Dank für die Unterstützung.

Alles Liebe, Dein Lichtweg-Team


Ausatmen
von Staci Haines
Die Autorin dieses psychologisch fundierten Buches betrachtet sexuelles Heilen als den Eckpfeiler seelischer und körperlicher Gesundheit für Überlebende sexueller Gewalt. Staci Haines zeigt, wie Frauen sich Schritt für Schritt von dem erlebten Trauma befreien und zu einer selbstbestimmten Sexualität finden können.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Kraft zum Loslassen
von Melody Beattie
Tägliche Meditationen für die innere Heilung von Hazelden
Loslassen lernen: Innerlich Abstand gewinnen von Bingungen, Erwartungen, Ängsten und einengenden Denk- und Verhaltensmustern.
Der Weg zur Überwindung selbstzerstörischer Abhängigkeit.
Zuspruch und Ermutigung auf dem Weg zu einem neuen Selbstwertgefühl wollen die 365 Meditationen dieses Buches geben.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Pünktlich zur Vorweihnachtszeit bietet Amazon Music Unlimited seinen Kunden ein besonderes Angebot:
3 Monate Amazon Music Unlimited für einmalig 0,99 EUR. Alle Amazon Kunden, die Amazon Music Unlimited noch nicht genutzt haben, können jetzt eine dreimonatige Mitgliedschaft für nur 0,99 EUR abschließen.


Trauern
von Verena Kast
Phasen und Chancen des psychischen Prozesses

Phasen:

Nicht war haben wollen;
aufbrechende Emotionen;
Suchens und Sich-Trennens;
neuen Selbst-und Weltbezug

Probleme unterdrückter und verschleppter Trauerprozesse

Trauernde .... im Chaos der Gefühle
zurechtzufinden, ....
wie sie den Verlust des geliebten Menschen schließlich überwinden können - so, dass sie sich wieder als ganzer Mensch fühlen ....
mit welcher Weisheit die Psyche selbst ausgestattet ist, um eine unerträgliche Wunde zu schließen.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Ein Dino zeigt Gefühle
von Christa Manske & Heike Löffel
Kinder fehlen häufig die Worte, sich mitzuteilen und Gefühle zu benennen. Ein gezeichneter Dino zeigt seine verschiedenen Gefühle.
Zum Buch ist ein pädagogisches Begleitheft dabei.
Das z.B. Einzelarbeit, Arbeit in der Kleingruppe und Arbeit in der größeren Gruppe mit Arbeitsvorschlägen, Anleitungen und Kopiervorlagen unterstützt.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Sonnige Traurigtage
von Schirin Homeier
Inhalt:
Das erste illustrierte Kinderfachbuch für Kinder psychisch kranker Eltern und deren Bezugspersonen

"Was ist eigentlich mit Mama los?", fragt sich die neunjährige Mona. Denn Mama hat sich in letzter Zeit sehr verändert und kümmert sich um nichts mehr. So muss das Mädchen den Haushalt ganz allein organisieren. In der Schule sagen die Kinder, Mama sei komisch - ist das wahr?
So wie alle Kinder psychisch erkrankter Eltern muss Mona herausfinden, was eine psychische Erkrankung wirklich ist und wer sie und ihre Mutter unterstützen kann.

Im ersten Teil des Buches wird in Bilderbuchform Monas Geschichte dargestellt. Im zweiten Teil wendet sich Mona direkt an das Leserkind und klärt typische Fragen, wie beispielsweise: "Was ist eine psychische Erkrankung?", "Wer kann Mama oder Papa helfen?", "Was ist eine Psychiatrie?", "Mit wem kann ich reden?" oder "Kann ich die psychische Krankheit auch bekommen?". Der dritte Teil gibt privaten und professionellen Bezugspersonen konkrete Hilfestellungen, um die Situation der "kleinen Angehörigen" zu verstehen.
http://www.sonnige-traurigtage.de

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Zart war ich- bitter wars
von Ursula Enders
Handbuch gegen sexuellen Missbrauch

Zart war ich, bitter wars ist das Standardwerk für den Umgang mit sexueller Gewalt gegen Kinder. Das Buch verbindet Praxiserfahrungen verschiedener Beratungsstellen und Institutionen, fundierte Auswertungen des Forschungsstands und konkrete Hilfen für Betroffene und alle, die mit Kindern zu tun haben. Auf dem Hintergrund aktueller Forschungsergebnisse werden - oftmals schmerzhafte - Fakten und Hintergründe vermittelt, die zeigen, welche Ursachen, welchen Umfang und welche Folgen sexueller Missbrauch hat. Auf der Basis zahlreicher Erfahrungsberichte entsteht ein differenziertes Bild des gesamten Spektrums, das eindringlich das Ausmaß der Gewalt vor Augen führt. Zu den Schwerpunkten gehören: Jugendliche Täter / Hilfe für Eltern, deren Kinder sexuell missbraucht wurden / Sexueller Missbrauch und Internet - die Online-Opfer / Missbrauch und Medien. In diesem kompetenten und verständlich geschriebenen Ratgeber werden Wege aufgezeigt, wie Kinder und Jugendliche sexuelle Gewalterfahrungen verarbeiten können und wie Eltern, Erzieher, Psychologen, Sozialarbeiter, Therapeuten und Juristen ihnen dabei helfen können. "Zart war ich, bitter wars" ist der unentbehrliche Leitfaden für alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. www.zartbitter.de

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Wege der Traumabehandlung Teil 2
von Michaela Huber
Moderne Traumatherapie ist heute gut strukturiert, folgt einem konsequenten und überprüfbaren Behandlungsmodell und hilft den Betroffenen, sich zunächst zu stabilisieren, um dann das brisante Geschehen und dessen Folgen Schritt für Schritt verarbeiten zu können. Michaela Huber stellt in diesem Buch - dem zweiten Band der Reihe "Trauma und Traumabehandlung" auf eine auch für Laien verständliche Weise die ethischen Grundlagen der Traumabehandlung dar und beantwortet die wichtigsten Fragen von Betroffenen und Therapeuten rund um das Behandlungsgeschehen, zum Beispiel: Wann ist es Zeit für Traumatherapie - und wann nicht? Wieso brauchen Frauen und Männer verschiedene Therapien? Ambulante und/oder stationäre Traumatherapie? Wieso beginnt Traumatherapie mit Stabilisierung und Ressourcen-Aktivierung? Was heißt hier Täter-Opfer-Spaltung? Was ist in der Traumatherapie mit rituell mißhandelten Menschen zu beachten? Läßt sich das Trauma-Schema verändern? Was braucht man, um mit Flashbacks und Selbstverletzungen sowie anderen heftigen Gefühlen umzugehen? Wie kann man Distanz zum Traumaerleben gewinnen?

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Trauma und die Folgen. Teil 1
von Michaela Huber
Schwerpunkt des Buches sind die Folgen von Langzeittraumatisierungen, die in der Kindheit begonnen haben und meist körperliche, emotionale und sexuelle Gewalt umfassen. Sie können komplexe Folgen haben: Schwierigkeiten im Umgang mit den eigenen Gefühlen und Impulsen, Unsicherheit bezüglich der eigenen Identität oder sogar Identitätsspaltungen, und Persönlichkeitsstörungen. Auch die Folgen organisierter Ausbeutung - Stichwort: rituelle Gewalt - von Kindern für deren seelische Entwicklung werden ausführlich dargestellt. Ergänzt wird der Band durch die Vorstellung bewährter Diagnose-Instrumente und umfangreiche Hinweise auf die internationale Fachliteratur zum Thema. Ein ausführlicheres Bild von diesem Buch können sich die Leser durch die Leseproben auf der Verlags-Website machen.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Weiterleben nach dem Inzest
von Karen Lison & Carol Poston
Traumabewältigung und Selbstheilung Der Inzest ist eine Erfahrung, die das Leben von Frauen so tiefgreifend beeinträchtigt wie kein anderes emotionales Erlebnis. Angst, Unsicherheit, Mißtrauen, Vereinsamung, schwerste psychosomatische Krankheiten sind einige der Folgen, die dieses schreckliche Kindheitstrauma nach sich zieht. Frauen erzählen davon, wie sie den Inzest erlebt haben und wie es ihnen gelungen ist, dieses Trauma und seine Folgen zu bewältigen: durch radikale Ehrlichkeit sich selbst und ihren Angehörigen gegenüber, durch unendliche Geduld und große Kraft.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Wege aus dem Labyrinth
von Quaine Bain & Maureen Sanders
Ein Buch, für Jugendliche und für Menschen, die mit Jugendlichen arbeiten.


Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Seelenmord
von Ursula Wirtz
Inzest und Therapie Die Autorin setzt sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Therapie mit Inzestbetroffenen auseinander.In der Therapie, so Ursula Wirtz, geht es um die Suche nach der gemordeten Seele, nach dem wahren Selbst. Sie zeigt, wie sexuell mißbrauchte Frauen aus ihrer seelischen Totenstarre herausfinden und ihren Gefühlen und ihrem Körper wieder näherkommen können.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Ausbruch zur inneren Freiheit
von Peter Lauster
Im Berufs- und im Privatleben müssen wir uns oft Zwängen beugen. Aber in unserem Inneren können wir davon unbeschadet bleiben. Das ist notwendig, um in Krisensituationen mit Kreativität und innerer Kraft neue Wege auszuprobieren. Wege zur Selbstbestimmung und persönlichen Entfaltung zeigt uns Peter Lauster - der meistgelesene Autor zu diesem Thema.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Befreiung vom inneren Richter
von Byron Brown
Als innerer Richter oder Kritiker treibt es in unserem Inneren sein Unwesen, und stellt eine der Hauptquellen menschlichen Leidens durch niedrigen Selbstwert, Schuld, Scham, Entwertung und Selbstvorwürfe dar. Einst hatte der Richter eine wichtige Rolle - er war für unser Überleben verantwortlich.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Die Wolfsfrau
von Clarissa Pinkola Estés
Die Kraft der weiblichen Urinstinkte Clarissa Estés stellt in ihrem Buch Märchen und Mythen aus den verschiedensten Regionen der Welt vor und erzählt sie uns mit viel Phantasie und kraftvoller Sprache. Mit der Deutung jeder Erzählung bringt sie tiefe und allgemeingültige Inhalte ans Licht und stellt bestechende Zusammenhänge zwischen der Handlung im Märchen und unserem heutigen Erleben her. In eindrucksvollen Bildern beschreibt Estés den Weg, den jeder gehen muß, um zu einem selbstbestimmten, freien und glücklichen Leben zu finden.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Selbstwert entwickeln
von Anselm Grün
Unsicherheit, Angst vor anderen Menschen und das Gefühl der Ohnmacht gegenüber der Welt sind die am meisten verbreiteten Probleme bei Menschen aller Altersstufen. Der erfahrene Seelsorger Anselm Grün leitet in seinem Buch dazu an, ein besseres Selbstwertgefühl aufzubauen und mit Ohnmachtsgefühlen konstruktiv umzugehen.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Innenbilder
von Arnold A. Lazarus
Imagination in der Therapie Wir tragen die Hilfe in uns: Imagination weist den Weg. Innere Vorstellungen und Bilder können das seelische Wohlbefinden, das Selbstwertgefühl und das Auftreten eines Menschen wesentlich beeinflussen.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Dem Leben wieder trauen
von Ellen Spangenberg
Für die Überlebenden von sexueller Gewalt ist es wichtig, die Symptome ihrer Traumatisierung zu verstehen
und Strategien der Selbsthilfe zu entwickeln, um sich in Krisenzeiten zu stabilisieren.
Betroffene Frauen leiden häufig auch Jahrzehnte nach der Traumatisierung an Angststörungen, Zwängen, Depressionen,
Essstörungen oder sind suizidgefährdet.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Wenn Scham krank macht
von John Bradshaw
von John Bradshav - Verstehen und Überwinden von Schamgefühlen (Erschienen im Original 1988)
Der amerikanische Author arbeitet das Thema Scham und ihre Auswirkungen anhand seiner eigenen persönlichen Erfahrung und seiner therapeutischen Praxia auf. Anhand von Beispielen erläutert er sehr anschaulich die theoretischen Konzepte. Er zitiert weitere Kollegen und Kolleginnen, die auch dazu veröffnetlicht haben mit entsprechenden Zitaten aus deren Büchern. Das Buch ist systematisch aufgebaut und in zwei Teile eingeteilt.
Im Teil 1 werden die vielen Gesichter der Scham erläutert (sozusagen die Theroie) und was gesunde und toxische Scham unterscheidet.
Es wird klar wozu Schan im Leben eines Menschen nötig ist und warum Scham aber auch gesundheitsschädlich werden kann.
Im Teil 2 wird aufgezeigt wie man seine eigene toxische Scham erkennt und entlarfen kann. Sexueller Missbrauch findet im Buch Erwähnung, ist aber nicht Hauptthema. Inneres Kind, innere Stimmen, Dissiziation, Essstörungen, Selbstliebe und spirituelles Erwachen sind weitere Themen des Buches.
Das Buch ersetzt keine Therapie oder Selbsthilfegruppe, gibt aber viele Anregungen zum Nachdenken, um in den Dialog mit dem eigenen sozialen Umfeld einzusteigen.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Yofi Oder die Kunst des Verzeihens
von Oliver Bantle
Auf der Spur des Lebenstraums - eine moderne Fabel voller Weisheit und Wärme Das Nashorn Yofi ist wütend. Auf den Mond, der ihm zu hell ins Gesicht scheint, auf den Wind, die Wolken, die Sonne und all die Tiere um ihn herum. Ganz besonders auf Antros. Früher waren Antros und Yofi unzertrennlich - bis sie sich einen erbitterten Kampf darum lieferten, wer den Hohen Berg als Erster besteigen darf. Seitdem lebt Yofi mürrisch und griesgrämig in seinem Revier und ärgert sich über seinen Nachbarn, den ehemaligen Freund. Eines Tages schlägt ihm sein Großvater vor, gemeinsam ans Meer zu wandern - und damit Yofis alten Lebenstraum wahr zu machen. Die Reise an den Ozean wird zu einer Reise zu sich selbst. Mithilfe des Großvaters gelingt es Yofi, sich dem Groll zu stellen, mit dem er sich und anderen seit langem das Lebenschwer macht. Er lernt, wie er Antros verzeihen und dadurch sein eigenes Herz heilen kann. Ein ideales Geschenkbuch für alle, die sich selbst wieder nahe kommen und in Frieden mit sich und anderen leben wollen.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Sexueller Missbrauch: Ein Therapieprogramm zur Behandlung komplexer Traumafolgen (Therapeutische Praxis)
von Marylene Cloitre & Lisa R. Cohen & Karestan C. Koenen
Erwachsene, die in ihrer Kindheit sexuellen Missbrauch oder Misshandlung erlebt haben, sind oft doppelt belastet. Sie haben zum einen mit traumatischen Erinnerungen und anderen Symptomen der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) zu kämpfen. Zum anderen hatten sie es oft besonders schwer, im Laufe ihrer Biografie zu erlernen, mit belastenden Emotionen umzugehen und unterstützende interpersonelle Beziehungen aufzubauen. Es mangelt ihnen so an wichtigen Ressourcen, die sie für die Bewältigung ihres Traumas dringend benötigen würden. Das vorliegende evidenzbasierte Therapieprogramm integriert in einem zweiphasigen Vorgehen wirksame Interventionen zur Behandlung komplexer Traumafolgestörungen.

Die Therapie fokussiert insbesondere auf die Probleme mit der Emotionsregulation, auf zwischenmenschliche Probleme sowie auf die Symptome der PTBS. In der ersten Behandlungsphase („STAIR“) stehen Skills zur Emotionsregulation und die Bearbeitung dysfunktionaler interpersoneller Schemata im Vordergrund. In der zweiten Behandlungsphase („NT“) werden traumatische Erinnerungen schonend und dosiert mithilfe narrativer Verfahren bearbeitet. Das Manual enthält umfassende Hintergrundinformationen, ausführliche Anleitungen zu allen Schritten der Therapie sowie eine Vielzahl von Arbeitsblättern und weiteren Ressourcen, die es Therapeuten wie Klienten erleichtern, die Inhalte flexibel einzusetzen.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Kinder beschützen!: Sexueller Missbrauch - Eine Orientierung für Mütter und Väter
von Carmen Kerger-Ladleif
Sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen gehört noch immer zu den großen Tabuthemen unserer Gesellschaft. Es ist schwer, diese Realität anzuerkennen und darüber zu sprechen. Kinder zu stärken, ihr Recht auf ein gewaltfreies Leben umzusetzen, ist kein einmaliges Projekt, sondern eine Erziehungshaltung. Müttern und Vätern kommt als erste Bezugspersonen eine ganz besondere Bedeutung zu. Mütter und Väter sowie engagierte Erwachsene, die mit Kindern leben und arbeiten, werden hier eine Orientierung und das nötige Wissen finden.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen





Wehr Dich! ...weil ich NEIN sagen darf! Wie wir unsere KINDER vor sexuellem Missbrauch schützen können.: Erziehungstipps, Präventionsprogramme, Vorgehen im Verdachtsfall, Hilfen & Ansprechpartner
von Juliane Vögele
Das Buch "Wehr dich!" beinhaltet Anregungen und Tipps zur Prävention von sexuellem Missbrauch von Kindern und Hilfestellungen zum Umgang mit Betroffenen, aber auch zur Vorgehensweise bei einem Verdacht.

Genau erörterte Erziehungstipps und Regeln zur Nutzung des Internets können Eltern oder Pädagogen helfen, die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder positiv zu gestalten, ihr Selbstbewusstsein zu fördern und sie gleichzeitig zu schützen.

Darüber hinaus enthält das Buch auch Hintergrundwissen zum Thema Kindesmissbrauch, Informationen zu Tätern und Opfern, Fakten und Zahlen, sowie eine Beschreibung von Präventionsprogrammen, wie Sicherheitstraining bzw. Kursen zur Selbstverteidigung.

Zudem findet man Hilfen in Form von Ansprechpartnern und Adressen, an die man sich wenden kann.

Mehr Informationen bei Amazon anzeigen